Michelle – Paris

Paris

Das Jahr ging viel zu Schnell vorbei der Sommer hielt nur ein Moment.
Wir rennen den Leben hinterher ich hab dir viel zu wenig Zeit geschenkt.

Komm bleib kurz steh’n nimm meine Hand erinner mich daran.
An das was uns zusammen hält in dieser schnellen Welt.

Komm wir drehen die Zeit zurück,
nur für einen Augenblick,
dann sind wir so verliebt, wir beide ziehen durch die Straßen von Paris.
Wir tanzen bis der Tag anbricht,
wenn du Lachst dann Küss ich dich,
wärn wir eine Stadt, wüßt ich wie sie hieß, dann wärn wir zwei Paris.
Wärn mir eine Stadt, dann wären wir, Paris.

Ich schau mir all die Fotos an,
du und ich vorm Louvre Hand in Hand.
Der Himmel über uns ganz Blau, hab fast vergessen wie du Lachen kannst.
Ich will mit dir noch so viel sehen mit dir durch jede Straße gehen.
Das Leben ist zu kurz für einen Ort ich glaub wir müssen fort.

Komm wir drehen die Zeit zurück,
nur für einen Augenblick,
dann sind wir so verliebt, wir beide ziehen durch die Straßen von Paris.
Wir tanzen bis der Tag anbricht,
wenn du Lachst dann Küss ich dich,
wärn wir eine Stadt, wüßt ich wie sie hieß, dann wärn wir zwei Paris.

Gib mir deine Hand erinner mich daran.
Was uns zusammen hält in dieser schnellen Welt.

Und wir drehn die Zeit zurück,
nur für einen Augenblick.
dann sind wir so verliebt, wir beide ziehen durch die Straßen von Paris.
Wir tanzen bis der Tag anbricht,
wenn du Lachst dann Küss ich dich.
Wärn wir eine Stadt, wüßt ich wie sie hieß, dann wären wir zwei Paris.

Wärn wir eine Stadt dann wären wir zwei, Paris.
Wärn wir eine Stadt dann wären wir, Paris.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s